So pflegen Sie Ihre BAF-Produkte richtig.
Damit Sie an den hochwertigen Aluguss-Pfannen und Töpfen der BAF lange Freude haben, geben wir Ihnen einige wertvolle Tipps:

Pfannen und Töpfe vor dem ersten Gebrauch mit warmen Wasser und etwas Spülmittel reinigen, trocken reiben und mit etwas Speiseöl innen einreiben.

Pfannen und Töpfe niemals trocken anheizen. Rechtzeitig auf mittlere Hitze zurückschalten. Bei Temperaturen über 260°C (also bei Temperaturen, bei denen Öl und Fett bereits verbrennt) wird die Versiegelung zerstört und kann nicht als Garantiefall anerkannt werden.

Zur Energieeinsparung sollte die gewählte Kochplatte oder das entsprechende Ceran-Feld nicht größer als der Boden der Pfanne oder des Kochtopfes sein.

BAF-micro CERAMIC® -Antihaftversiegelungen sind im Vergleich zu herkömmlichen Beschichtungen wesentlich abrieb- und verschleißfester. Sie können ohne weiteres metallische Küchenhelfer (Bratenwender, Schneebesen usw.) verwenden. Ein Schneiden in der Pfanne sollten Sie möglichst vermeiden. Sichtbare Kratzer oder Schnitte bedeuten keine Beeinträchtigung des Antihaftverhaltens.

Auch stärkere Verschleißerscheinungen nach langer Benutzungszeit beeinträchtigen den Antihafteffekt nicht wesentlich. Sie können die Pfannen und Töpfe bedenkenlos weiter benutzen, gesundheitliche Risiken bestehen absolut nicht. Durch intensiven Gebrauch verschlissene Oberflächen sind kein Reklamationsgrund.

Nach Gebrauch der Pfannen und Töpfe reinigen Sie diese mit warmen Wasser und etwas Spülmittel - abtrocknen - mit etwas Speiseöl einreiben - fertig! Selbstverständlich können Sie Ihre Pfannen und Töpfe auch im Geschirrspüler reinigen. Wir empfehlen es nicht, da über einen längeren Zeitraum die Beschichtung „auslaugt“ und der glänzende Boden unansehnlich wird.

Pfannen

Töpfe

Bräter

Parse Time: 0.170s